Prophylaxe Basiskurs

1821
Termin
25.01. - 27.01. + 01.02. - 04.02.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Referent/in
ZMF Martha Holzhauser / DH Karin van Hulst / DH Stefanie Lautner / DH Ulrike Schröpfer / Dr. Cornelius Haffner
Gebühr
€ 590,00
inkl. Skript, Mittagessen, Kaffeepausen, Prüfung
Kursort
Städtisches Klinikum München-Harlaching
Voraussetzung
Helferinnenbrief / Röntgenbescheinigung (bitte laden Sie diese bei der Online-Anmeldung mit hoch)

Prophylaxe Basiskurs für zahnärztliches Personal

Prophylaxe, der wohl wichtigste Baustein der modernen Zahnmedizin ist eine spannende Herausforderung, entsprechend viele Weiterbildungsziele gibt es: die PAss, die ZMP und die DH. Der Prophylaxe Basiskurs bietet einen abgestimmten und sehr sinnvollen Einstieg in die Welt der zahnärztlichen Prävention, er ist die perfekte Basis für die Organisation und Umsetzung moderner Prophylaxe in ihrer  Praxis. Wer weiter machen möchte hat Vorteile: Pass und auch die ZMP bauen auf den hier vermittelten Inhalten auf.

Dem ZBV-München ist es besonders wichtig, dass sich die aktuellen Entwicklungen im Prophylaxe-Basiskurs wiederspiegeln:

Weniger Karies, dafür mehr Parodontitis, weniger Kinder, dafür mehr Alte. Und die praktischen Übungen kommen natürlich auch nicht zu kurz: „Reden ist gut, machen ist besser“.

Dieser Basiskurs richtet sich an ZAH bzw. ZFA, Vorkenntnisse in der zahnmedizinischen Prophylaxe sind nicht erforderlich.

KURSINHALTE
Formalien: Delegation, Sicherheit, Hygiene – Grundlagen der Anatomie, Physiologie und Pathologie: Zahnhartsubstanz (Kariologie) und Zahnhalteapparat (Parodontologie) – Befundung supragingival: Kariesrisiko, Plaque- und Gingivitis – Indizes, PSI mit klarer Strategie – Instrumentenkunde: Sonden, Scaler und Küretten, Unterschiede Ultraschall­ und Schallscaler – Zahnoberflächenpolituren, Wirkstofftherapie, Instruktion und Motivation zur Mundhygiene – Grundlagen der Ernährungsberatung – Fissurenversiegelung – Abrechnung

PRAXIS
● Häusliche Mundhygiene: Reinigung, Wirkstoffe, Systematik
● Instrumente: PAR- und WHO-Sonden, Scaler und Küretten
● Instrumentation, Abstützungen, Patientenlagerung
● PSI, dmf/t- bzw. DMF/T-Bestimmung, Plaque- und Blutungs-Indizes
● Ultraschalleinsatz und Scaling
● Zahnoberflächenpolitur, Zungenreinigung und Fluoridierung
● Instrumentenschleife

Sie haben Fragen?

Ansprechpartnerin für Kurse und Fortbildung

Katja Wemhöner
Telefon:
089 – 72 480 304
email:
kwemhoener@zbvmuc.de