Arbeitskreis Kieferorthopädie 11.10.2021

MOFO9
Termin
11.10.2021
Uhrzeit
20:00 Uhr
Referent/in
Prof. Dr. Dr. Robert Fuhrmann
Kursort
Zahnklinik München, Hörsaal, Goethestraße 70, 80336 München
Voraussetzung
Findet statt

Referent:
Prof. Dr. Dr. Robert Fuhrman
Universitätsklinik und Poliklinik für Kieferorthopädie Halle (Saale)
Direktor der Klinik

Thema:
Interdisziplinäre kieferorthopädische Rehabilitation

Hauptmotivation der Patienten in der Kieferorthopädie ist oftmals die ästhetische Optimierung des Gesichtes, der Zahnstellung und vor allem des Lächelns. Um dieser überwiegend kosmetische Nachfrage augenfällig zu begegnen, wird in vielen Homepages und Marketing-Aktionen das Lächeln oder ‚I love my smile‘ als zentrales Therapieziel herausgehoben. Neue Aligner-Shops unterbieten die wissenschaftlich definierten Standards der Kieferorthopäden und erzeugen einen Wettbewerbsdruck.

Das Risiko dieses oberflächlichen Start-up- Marketings liegt dabei, dass die medizinische Notwendigkeit und die bestehenden Risiken der Schienen – Orthodontie meist ausgeblendet werden. Das allgegenwärtige Aligner-Lächeln ist ein zweifelhafter Marketing-Begriff mit hohem medizinischen, politischem und finanziellen Risikopotential.

Der Vortrag ist ein klinischer Kontrapunkt zum Zeitgeist und soll die medizinisch-wissenschaftliche Notwendigkeit der KFO als unverzichtbarer Dienstleister in der interdisziplinären Zahnmedizin darstellen. Anhand exemplarischer Therapieabläufe wird eine befundbezogene interdisziplinäre KFO mit klinischen Mindeststandards und ohne ästhetisches Übermaß vorgestellt.

Tatsächlich ist die Verbesserung der Ästhetik kein Therapieziel der wissenschaftlich definierten KFO, sondern eine Folge des optischen Eindrucks eines eugnathen Gesichtsschädels und Gebisses.

CV

1979 – 1988 Studium der Human- und Zahnmedizin
1985 Promotion zum Dr. med.
1990 Promotion zum Dr. med. dent.
1988 Fachausbildung zum Kieferorthopäden in zwei Fachpraxen
1991 Assistent, später Oberarzt an der
Klinik für Kieferorthopädie der RWTH – Aachen.
1993 Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
1995 Habilitation, Arnold – Biber – Preis der DGKFO
1999 Ernennung zum Professor
1999 Keynote lecturer der European Orthodontic Society
2000 Keynote lecturer der Harvard Orthodontic Society
2002 Ruf an die Martin Luther Universität Halle / Saale
2003 Direktor der Klinik für Kieferorthopädie in Halle
2005 Keynote lecturer der European Society of Esthetic Dentistry
2007 Keynote lecturer der European Begg Society

Sie haben Fragen?

Ansprechpartnerin für Kurse und Fortbildung

Renée Raabe
Telefon:
089 – 72 480 306
Email:
raabe@zbvmuc.de