Arbeitskreis für Prothetik 16.01.2023

MOFO1
Termin
16.01.2023
Uhrzeit
20:00 Uhr
Referent/in
Priv. -Doz. Dr. Andreas Keßler M.Sc.
Gebühr
kostenlos
0,00
Kursort
Zahnklinik München, Hörsaal, Goethestraße 70, 80336 München
Voraussetzung
Anmeldung zwingend erforderlich!

Referent:
Priv. -Doz. Dr. Andreas Keßler M.Sc.,
Oberarzt, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie,
Klinikum der Universität München

Thema:
Die Digitale Zahnarztpraxis – verschlafen wir die Zukunft?“

Kurzabstract

Die Digitale Zahnarztpraxis – verschlafen wir die Zukunft?

Die Digitalisierung der Zahnmedizin hat viele der traditionell bekannte Arbeitsabläufe grundlegend verändert und revolutioniert. Neben neuen Workflows in Diagnostik und Behandlung konnten auch ganz neue Materialklassen hinzugewonnen werden. Die Fusion von Röntgen und gescannten Oberflächendatensätzen ermöglicht es heutzutage Patientenfälle mit verschiedenen Fachdisziplinen digital im Vorhinein zu planen, um die Vorhersehbarkeit des Behandlungsergebnis zu erhöhen. Durch Automatisierung von Produktionsabläufen solle eine höhere Qualität und Reproduzierbarkeit sowie eine signifikante Senkung der Kosten erreicht werden. Bisher war der CAM-Prozess (Computer Aided Manufacturing) in der Zahnmedizin gleichzusetzen mit dem subtraktiven Herstellungsverfahren. Seit einigen Jahren gewinnt zunehmend das additive Verfahren an Bedeutung. Dabei besteht ein klarer Vorteil in der schnellen und unkomplizierten Fertigung komplexer Strukturen. Der Vortrag soll einen Überblick über die derzeitigen Anwendungsmöglichkeiten geben und beleuchten, wo zukünftige Entwicklungen hingehen könnten.


Sie haben Fragen?

Ansprechpartnerin für Kurse und Fortbildung

Katja Wemhöner
Telefon:
089 – 72 480 304
Email:
kwemhoener@zbvmuc.de