Liebe Kolleginnen und Kollegen,

leider ist bei unserem Brief an Sie ein Missverständnis aufgetreten.
Lohnentschädigungen über das Formular bei der Bayerischen Staatsregierung gelten nur bei vom Gesundheitsamt angeordneten Beschäftigungsverbot.
Wir bitten dieses Versehen zu entschuldigen. Die Bestimmungen gelten so wie in dem Infektionsschutzgesetz angegeben.
Zusatz: Dieses gilt nicht für Auszubildende!

Ihr ZBV München

 


Das Aktuellste die Praxis betreffend zum Thema Coronavirus

finden Sie :

bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns
www.kzvb.de

 

bei der Bayerischen Landeszahnärztekammer
www.blzk.de


Coronavirus COVID-19:

Arbeitsrechtliches Informationsblatt der Bundeszahnärztekammer für die Zahnarztpraxis:

pdf download Arbeitsrechtliches Informationsblatt

kpmg mandanten-information – coronavirus-aktuelle-fragen-und-antworten-auf-einen-blick
–> Zum Link <–


Inanspruchnahme Infektionsschutzgesetz (IfSG) –
Entschädigungszahlungen wegen Tätigkeitsverboten (§§ 56 ff IfSG) pdf download


Antrag auf Soforthilfe pdf download
Soforthilfeprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft…
(“Soforthilfe Corona”)


NEU: –> FAQ Coronavirus Auszubildene


Die ZWISCHENPRFÜFUNG am 22.04.2020 wurde abgesagt.

Sobald ein neuer Termin feststeht, werden Sie informiert

Die ABSCHLUSSPRÜFUNG am 17.06.2020 soll termingerecht stattfinden.
sh. FAQ

 


Der Parteienverkehr in der Geschäftsstelle des ZBV München Stadt und Land ist bis auf Weiteres eingestellt
Telefonisch sind wir zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar.

 


Praxisbegehungen starten später
Vorläufige Verschiebung des Starttermins auf 1. Juli

Im Zusammenhang mit Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 wird die geplante Schwerpunktaktion „Überwachung der hygienischen Aufbereitung von Medizinprodukten in Zahnarztpraxen“ durch die Bayerische Gewerbeaufsicht vom ursprünglich geplanten Starttermin 1. April vorerst auf den 1. Juli 2020 verschoben. Dies teilte das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz der Bayerischen Landeszahnärztekammer am 16. März mit. Eine erneute Bewertung der Lage werde gegebenenfalls später nochmals vorgenommen, so das Ministerium. In wenigen einzelnen Fällen wurde bereits ein Termin zwischen Zahnarztpraxen und dem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt vereinbart. Diese Termine können wahrgenommen werden, soweit dies im gegenseitigen Einverständnis liegt.


Alle Kurse und Veranstaltungen des ZBV München im März und April 2020 sind abgesagt worden.


pdf downloadCoronavirus_Lage_Schutzmaßnahmen

pdf downloadplakat_ohne_haendeschütteln

pdf downloadplakat_haende_waschen